Verwendung von Cookies: Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Für weitere Informationen klicke hier. OK

EmK-Lego®-Stadt

tl_files/kjwsued/images/jungschar/IMG_7469.JPGIm Prinzip läuft die EmK-LEGO®-Stadt wie jede andere Kinderwoche.

Es werden ein paar Regeln zum Bauen vereinbart, und schon geht es mit der erste Aufgabe los: Ein Musterhaus im Stile eines Reihenhauses. Die Teams, die das geschafft haben, dürfen dann mit der Gestaltung ihrer Traumhäusern fortfahren. Und so füllen sich die leeren Platten. Erste Menschen, Tiere und Pflanzen bringen Leben in die LEGO®-Stadt! Weiter stehen große Projekte auf dem Plan – einen Bahnhof, einen Flugplatz, einen Hafen und ein Stadion. Durch viel freies Bauen und wenige Baupläne, wird die Phantasie der Kinder gefordert und gefördert.

Zwischendurch gibt es biblischen Geschichten, die mit LEGO®-Bildern erzählt werden und es wird gesungen, gespielt und gelacht. 

Unterstützung für die EmK-LEGO®-Stadt

Wenn ihr die EmK-LEGO®-Stadt unterstützen wollt, dürft ihr uns gerne mit LEGO-Steinen oder Geld unterstützen.
Außerdem suchen wir ehrenamtliche Betreuer. Bei Interesse bei uns melden.

 

Ausleihen

Wenn ihr die Stadt ausleihen möchtet, wendet euch bitte an den Ansprechpersonen. Die EmK-LEGO®-Stadt kann auch mit Referent gebucht werden.

Andreas Heeß (hägar), Referent für die Arbeit der WesleyScouts, Bundeswart

Andreas Heeß (hägar), Referent für die Arbeit der WesleyScouts, Bundeswart
aheess@emk-jugend.de

T: 07258 8804


Carina Kirschmer Referentin für Kinder- und Jugendprojekte

Carina Kirschmer, Referentin für Kinder- und Jugendprojekte
ckirschmer@emk-jugend.de
T: 0711 860068-4

_______________________________________________________________________________________________________

 

Ziele der EmK-LEGO®-Stadt sind:

  • Sozialkompetenz, Teamfähigkeittl_files/kjwsued/images/jungschar/201510311437_LegoTag02.jpg
  • Forderung der Kreativität
  • Wahrnehmung der eigenen Umwelt fördern
  • Mut zum Glauben machen
  • Gottvertrauen stärken
  • Anregungen zum Gottesbild

 

 

Einsatzdauer der Stadt
Einsatzdauer der Stadt legt jeder selber fest. Ausgelegt ist die Stadt für zwei bis vier Nachmittage (3-4h) und einen Abschlussgottesdienst. Es wird gebaut und dann am letzten Tag die Stadt feierlich eingeweiht und den Eltern präsentiert. Im Anschluss können die Kinder noch mit ihren Eltern mit der Stadt spielen.

 

Voraussetzungen für eine Durchführung 
  • Besuch der EmK-LEGO®-Stadt - Schulung                                                         Für die Durchführung ist ein Besuch der Schulung für die EmK-LEGO®-Stadt verpflichtend. Die Schulung findet in regelmäßigen Abständen statt und die Termine können bei den Ansprechpersonen erfragt werden.

  • Bereitschaft der Gemeinde
    Gemeinde sollte ein Gesamtkonzept für die Kinder- und Jugendarbeit haben. In dieses Konzept sollte der Einsatz mit der EmK-LEGO®-Stadt eingebunden sein. Die Mitarbeitenden aus der Kinder- und Jugendarbeit sollten in den Einsatz mit eingebunden sein, die Gruppen der Gemeinde mit aktiviert werden. Ein Einsatz mit der EmK-LEGO®-Stadt ist aufwändiger als die laufende Kinder- und Jugendarbeit, dafür können aber auch gemeindefremde Kinder und Familien (Familiengottesdienst mit Mittagessen als Abschluss) erreicht werden. Selbstverständlich sollte die gesamte Aktion von der Gemeinde im Gebet vorbereitet und begleitet werden.

  • Alter der Kinder: 8-14 Jahre. Kinder unter 8 Jahren haben Schwierigkeiten, sich so lange auf eine Sache zu konzentrieren. LEGO bauen ist anstrengender, als man denkt…

    tl_files/kjwsued/images/jungschar/IMG_7488.JPG
  • Anzahl der Kinder: 20-40 Kinder

  • Räume
    – Großer Raum für die Stadt
    – Räume zum Bauen
    – Raum fürs Plenum
    – Raum zum Essen

  • Mitarbeiter
    – 1-2 Bauleiter: sollte mit der Stadt, dem Material und den Steinen vertraut sein
    – 1 Springer: übernimmt keine eigene Baugruppe; begleitet in den Bauphasen die anderen Mitarbeiter, füllt Steine nach, beantwortet fragen, etc.
    – je 4 Kinder ein Baugruppenleiter
    – 1-2 Musiker
    – 1-2 Verkündigung / Moderation
    – 1 Person für Küche

  • Nutzungsgebühr                                                                                             Die Nutzungsgebühr kann bei den Ansprechpersonen erfragt werden. Die laufenden Kosten für die EmK-LEGO®-Stadt decken wir durch Spenden und die Nutzungsgebühr.